Der Ball bleibt rund

Mit FIFA 18 erfindet EA Sports den Fußball nicht neu, aber das brauchen sie auch nicht. Mit intelligenten Verbesserungen schafft der Entwickler erhöhten Spielspaß. Wir verlosen zwei Exemplare des Spiels!

VON OLIVER MATTUTAT, 26. September 2017

Jedes Jahr fiebern Millionen Fußballfans auf den neuen Teil von Electronic Arts‘ Videogame FIFA hin. So wird es auch dieses Jahr sein. Am 29. September erscheint nämlich FIFA 18. Ganz zu Anfang sei gesagt, dass EA keine Revolution des Spiels mit dem neuen Teil vorlegt, sondern eher an kleinen und auch etwas größeren Stellschrauben gedreht hat.

So wurde das Animationssystem überarbeitet: War es vorher nur möglich mit jedem Schritt, den ein Spieler tut, eine Animation zu berechnen, gelingt dies nun mit jedem Frame. Das Ergebnis: Die Bewegungen sehen flüßiger aus und außerdem war es den Entwicklern so möglich, die Bewegungsstile der realen Vorbilder auf die virtuellen Kicker zu übertragen. Es ist nun also möglich, zum Beispiel Arjen Robben schon aus der Ferne anhand seines Laufstils zu erkennen. Zusätzlich wurde auch die Geschwindigkeit ein wenig gedrosselt. So wirkt das Spiel näher am „echten“ Fußball.

Auch beim Karrieremodus wurde Hand angelegt. Bei FIFA 18 gibt es nun mehr Zwischensequenzen, in denen zum Beispiel ein Spieler zum Spieler des Monats gewählt wird. Außerdem sind die Transferverhandlung verändert worden. So trifft man sich nun mit Vertreter des Vereins oder dem Spieler und verhandelt. Vorher war das nur in Text- beziehungsweise Auswahlmenüs möglich.
Bei meinen ersten Transfers in meiner Karriere gefällt mir das schon ziemlich gut. Der Karrieremodus hat auf jeden Fall ein wenig an Reiz gewonnen. Auch wenn in der Tiefe doch noch Luft nach oben ist.

Wieder mit dabei ist The Journey, der Storymodus, der letztes Jahr eingeführt wurde. Im zweiten Teil verlässt die Hauptfigur Alex Hunter nun die Insel und versucht, in anderen Ländern und Ligen Fuß zu fassen. Ob er es in die Weltspitze schafft, liegt wieder in der Hand des Gamers.

FIFA 18 | Official Gamescom 2017 Trailer (Blue Monday Mix)

 

Die größte Neuerung im beliebten Modus Ultimate Team sind die sogenannten Icons. Damit sind legendäre Spieler gemeint, die man nun in sein eigenes Team integrieren kann. War das vorher nur auf der XboxOne mit den Legends möglichen, kommen jetzt auch PS4 und PC-Spieler in den Genuss von Spielern aus der vergangenen Zeit. Jede Ikone hat drei Karten aus unterschiedlichen Phasen seiner Karriere mit unterschiedlichen Stärken. Mit dabei sind unter anderem Roberto Carlos und Thierry Henry.

Ebenfalls neu sind die Squad Battles. In diesem Modus kannst mit deinem gegen Teams von YouTubern und anderen antreten und schauen, ob du sie besiegen kann. Dabei winken dann Belohnungen in Form von Münzen oder Packs.
Münzen, Packs oder Ähnliches kann man sich auch verdienen, indem man die neuen täglichen beziehungsweise wöchentlichen Herausforderungen abschließt. Diese variieren von Spieler zu Spieler. Zum Beispiel soll man eine bestimmte Anzahl an Toren erzielen. Vergleichbar sind diese Herausforderungen mit den Manageraufgaben, die es schon viele Jahre in Ultimate Team gibt. Doch diese konnte man nur einmal ausführen. Jetzt belohnt EA die Spieler jeden Tag bzw. jede Woche für ihre Errungenschaften.

Nicht neu ist FUT Champions. Es ist der Modus, der alle Spieler den Zugang zum E-Sport erleichtern möchte. Unter der Woche qualifiziert man sich für die Weekend League. Am Wochenende hat man dann 40 Spiele. Je nach dem, wie man sich schlägt, wird man in der Rangliste platziert. Für das Erreichen verschiedener Ranglistenstufen gibt es in-game-Belohnungen. Die besten Spieler duellieren sich dann nächstes Jahr in Turnieren auf der ganzen Welt. Das große Finale fand dieses Jahr hier in Berlin statt. Wir hatten darüber auf unseren Social Media Kanälen berichtet. Wo das Finale 2018 stattfindet, ist indes noch ungewiss. Viel hat sich an FUT Champions in FIFA 18 nicht getan. Es gibt jetzt einen Replay-Modus, bei dem man sich Spiele der besten FIFA-Spieler anschauen kann, um selbst besser zu werden.

Selbst wenn EA keinen großen Umbruch eingeleitet hat, machen die Neuerungen FIFA 18 zu einem Spiel, das viel Spaß macht. Es kommt näher an den realen Fußball heran. Der Modus Ultimate Team bekommt durch die regelmäßigen Belohnungen noch einen größeren Langzeitreiz. Auch in Sachen Lizenzen ist FIFA wieder gut aufgestellt. Ab diesem Jahr ist sogar das Spielen mit der Dritten-Deutschen-Liga möglich. Dann heißt ab jetzt auch bei euch auf der heimischen Konsole Osnabrück gegen Meppen.

Wir verlosen FIFA 18 unter euch! 1x für die PS4 und 1x für die XboxOne.

Um zu gewinnen, schreib uns einfach die Lösung auf unsere Gewinnspielfrage an oliver@jup.berlin ! Sag uns auch, für welche Konsole du FIFA gewinnen möchtest.
Einsendeschluss ist der 04.10.2017, 08 Uhr. Bei mehreren richtigen Einsendungen entscheidet das Los.

Gewinnspielfrage:

Wer ist der Coverstar von FIFA 18?

a) Cristiano Ronaldo                      b) Lionel Messi

Schlagworte: 
Jugendmagazin Kategorien: 
Noch keine Bewertungen vorhanden
 

Neuen Kommentar schreiben

Hiermit bestätige ich die Nutzungsregeln für die Webseite jup.berlin und stimme der kurzfristigen Speicherung meiner IP-Adresse zu.