17.12. Rezepte - Montag

Teilen

Zutaten: 2 Gläser Sauerkirschen 1/4 Liter Kirschsaft (aus den Gläsern) 1/4 Liter Kirschwein (oder Kirschsaft) 1 Teebeutel Glühweingewürz 4 cl Amarettoaroma 1 Zimtstange 500 g Gelierzucker

+++++++ ACHTUNG! Der Verzehr von Alkohol ist erst ab 18 Jahren erlaubt +++++++

Es geht los.. Die Sauerkirschen in ein Sieb schütten und ihren Saft in einer separaten Schüssel auffangen. Von diesem Saft nun 1/4 Liter abgießen, den brauchen wir später noch. Die Sauerkirschen, den abgemessenen Saft, Wein/Saft und eine Zimtstange in einem großen Topf stark erhitzen, aber nicht kochen lassen! Den Glühweingewürz- Teebeutel mit hineinlegen und 15 Minuten ziehen lassen. Nach den 15 Minuten die Zimtstange und das Glühweingewürz wieder rausnehmen.

Danach.. Die 4 cl Amaretto dazugeben und die Masse mit einem Pürierstab pürieren. Danach 500 g Gelierzucker hinzugeben, aufkochen und nach Packungsanleitung sprudelnd kochen lassen. Gelierprobe machen, dafür nehmt ihr euch einen Löffel, legt ihn in die Masse, zieht ihn wieder raus und lasst die heiße Masse abtropfen. Ist die Marmelade dickflüssig und tropft langsam ab, bis der letzte Tropfen fest ist, dann hat sie die Gelierprobe bestanden. Wenn nicht, dann lasst sie einfach etwas länger kochen und macht später nochmal die Gelierprobe! Danach die Masse sofort in heiß ausgespülte Gläser abfüllen und fest verschließen.

Fast fertig Gläser zum Abkühlen auf den Kopf stellen. Wenn ihr die Marmeladen- Gläser verschenken wollt, könnt ihr den Deckel mit einem Weihnachtsgeschenkpapier oder Stoff verschönern und das Glas mit Schleifen und kleinen weihnachtlichen Dekoartikel, wie z.B. mit einer kleinen Glocke oder einer Zimtstange, verzieren.

Fertig ist euer leckeres Weihnachtsgeschenk!

Der jup! Adventskalender 2018

Wie in den vergangenen Jahren wird es auch in diesem Jahr ein jup! Berlin Adventskalender geben. Bis zum 24. Dezember wird ab sofort an jedem Tag ein neuer Beitrag oder ein Video online kommen. Ab dem 1. Advent beginnen wir mit dem ersten Weihnachtsmarkt-Test auf dem Gelände der Kulturbrauerei. Am Rezepte-Montag folgen dann immer leckere Schmankerl aus der jup!-Kochredaktion, am Dienstag kann sich der/die Heimwerker*in auf weihnachtliche Tipps aus der jup!-Bastelredaktion freuen.

Bitte keinen kompletten Klarnamen verwenden.