Was tun wenn man Opfer von Hassgewalt wird?

Teilen

Was kannst du tun, wenn du oder jemand anderes Opfer von Hassgewalt wird? Wichtig ist das ihr möglichst schnell nach dem Vorfall ein Gedächtnisprotokoll schreibt. 

Gedächtnisprotokoll

  • Wann und wo ist es passiert? (Ort, Datum, Uhrzeit)
  • Wie kam es dazu? Was ist passiert?
  • Gab es Zeugen, waren noch andere Personen beteiligt/betroffen? (Kontaktdaten notieren)
  • Wurdet ihr verletzt? (Verletzungen am besten durch Fotos/Arzt dokumentieren)
  • Wurde die Polizei gerufen? Was hat sie gemacht?
  • Wie sahen die oder der Täter aus? (besondere Kleidung, Tattoos, Gesichtsmerkmale etc.)?
  • Wurde von den Täter*innen etwas gesagt/gerufen?
  • Kontakt mit einer Beratungsstelle für Opfer rechter Gewalt aufnehmen.
  • Strafanzeige und gegebenenfalls Strafantrag stellen
Klicke hier, um das Video zu starten! Bitte beachte, dass dann ggf. Nutzungsdaten an den Video-Provider (youtube, vimeo) übertragen werden.

Opferperspektive - Toolbox gegen rechte Gewalt

Bitte keinen kompletten Klarnamen verwenden.