Change! #2 - Martin Schulz kann sich nicht rausreden.

am 31.01.2019
Teilen

Über 200 Schüler und Schülerinnen aus ganz Berlin haben die Konferenz besucht und an den Workshops teilgenommen. Die Workshops waren vielseitig: vom klassischen Klimavortrag über Bastelsessions zur Vision einer klimaneutralen Stadt, bis hin zu Klimaaktivismus und Obstsalat aus (vor dem Wegwerfen) geretteten Früchten – für jeden war etwas dabei.

Martin Schulz, aktuell Mitglied des Bundestages – letzter Kanzlerkandidat der SPD und ehemaliger Präsident des Europaparlaments war wohl der bekannteste Name auf der Gästeliste.

Seht hier, was er zum Thema zu sagen hat.

Klicke hier, um das Video zu starten! Bitte beachte, dass dann ggf. Nutzungsdaten an den Video-Provider (youtube, vimeo) übertragen werden.

Die eigentlichen Stars der Veranstaltung waren allerdings die Schülerinnen und Schüler, die diese Konferenz auf die Beine gestellt haben. Tatkräftig unterstützt wurden sie dabei vom Kinder- und Jugendbüro Steglitz-Zehlendorf.

Im Interview erklärt Deborah vom KiJuB SZ wie die Jugendlichen auf sie zugekommen sind und zeigt dabei, dass es für Kinder und Jugendliche gar nicht so schwer ist, etwas zu bewegen.

Klicke hier, um das Video zu starten! Bitte beachte, dass dann ggf. Nutzungsdaten an den Video-Provider (youtube, vimeo) übertragen werden.

Im ersten Teil dieses Berichts erklärt Alexander Carius wie man ohne Komplettverzicht trotzdem ein nachhaltigeres Leben führen kann.

Und Helen und Lukas berichten über ihre Motivation, einen Nachhaltigkeitskongress zu organisieren.

Bitte keinen kompletten Klarnamen verwenden.