Workshop: Junges Engagement digital

-
Veranstaltungsort
Teilnahme kostenlos

Worum geht es? Zivilgesellschaftliches Engagement ist old school und Vereinsarbeit von gestern? Viele Anliegen werden heute digital kommuniziert und in einen Hashtag gegossen. Doch unterscheiden sich #fridaysforfuture, #ichbinhier oder Jugend hackt überhaupt von bisherigen Formen des Engagements – wenn ja, wie? Welche neuen Möglichkeiten und Herausforderungen bringt dabei der digitale Raum mit sich?

Montag, den 2. Dezember 2019, 10-15 Uhr im Tagesspiegel Verlagshaus (Askanischer Platz 3, 10963 Berlin) mit Mittagspause
• Als Nachweis für deine Schule/ deinen Arbeitgeber stellen wir dir für die Zeit der Veranstaltung eine Teilnahmebestätigung aus.

EUER ENGAGEMENT
Wir möchten von Jugendlichen wissen,
• wie sie ihr Engagement analog und digital gestalten
• ob sie sich von politischen Akteuren ernst genommen fühlen

DEBATTE
Wir diskutieren über
• (neue) Formen des Engagements in verschiedenen Themenfeldern (Umwelt, Geflüchtetenhilfe oder Soziales)
• das vermeidliche Auseinanderdriften der Generationen über die Auffassung, was Engagement überhaupt ist

VERNETZUNG
Wir geben euch Raum und Zeit für Austausch und Vernetzung mit anderen freiwillig engagierten Jugendlichen

VISIONEN PUBLIZIEREN
Welche Visionen bzgl. eures Engagements, eurer Motivation
• möchtet ihr teilen, gemeinsam aufschreiben und
• bei Interesse im Tagesspiegel veröffentlichen?

Anmeldung mit einer Mail bis zum 1. November an: corinna.bodisco@extern.tagesspiegel.de Oder schreibt Ihr auf Twitter (@cora_vb) oder Instagram (@cor_a_kolumna)!

 

Veranstaltungstermin/e
-