Berliner jugendFORUM 2018

Teilen

Am 25. Juni ist Berlins größtes unabhängiges Jugendpolitikevent auf dem Pfefferberg-Areal zu Gast. Performances, Aktionsstände, vor allem aber: Diskussionen! In neun Runden könnt ihr mit Politiker*innen aus dem Bundestag, dem Abgeordnetenhaus und den Bezirken eure Meinungen und Ideen rüberbringen: Hier könnt ihr damit anfangen, Berlin nach euren Ideen zu gestalten. In diesem Jahr wird unter anderem über die Zukunft der Schule (#1LitSchule), Nachhaltigkeit (#MakeEarthGreatAgain), Diskriminierung (#NoHateSpeech) und Digitalisierung (#Neuland) diskutiert.

Auch die jup! Redaktion ist für euch vor Ort und wird über das Event hier berichten! Wir sehen uns dann am Montag! Mehr Infos zum Berliner jugendFORUM gibt es hier!

Hier könnt ihr schon mal nachlesen, was im letzten Jahr los war:

Schüler mit Handys auf dem Schulhof

Handys in der Schule?

Die Streitfrage an vielen Schulen: Handyverbot ja oder nein? Wir und die Digga Redaktion haben uns auf dem #jufo18 mal umgehört, was ihr dazu sagt!

Bitte keinen kompletten Klarnamen verwenden.