Magazin

Hier gibt es alle Beiträge der Jugendredaktion

Neues Berliner Jugendportal - Jup! Jup! Hurra?

Mit "jup! Berlin" geht ein Wunschprojekt von Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) online: Eine zentrale Informations- und Beteiligungsplattform für Jugendliche. Kritik kommt von der LAG Medienarbeit. Ein Beitrag vom Junge Presse Berlin- Redakteur Henrik Nürnberger für den Tagesspiegel. Links: Tagesspiegel

"Wir haben die Kraft, etwas zu bewegen"

Es ist 12 Uhr. Mit der Auftaktveranstaltung geht das Berliner jugendForums in die 15. Runde. Die Parlamentsglocke läutet. „Herzlich Willkommen“, die Vizepräsidentin des Abgeordnetenhauses Anja Schillhaneck begrüßt die Besucher. In ihrer Rede lobt sie die Themenvielfalt des diesjährigen JuFo. „Politik passiert überall da, wo Menschen zusammenkommen.“, sagt sie. So wie heute. Jugendliche aus aller Welt gestalten das Programm und tauschen sich untereinander aus. Maria aus der Ukraine, Teil des Jugendpräsidiums, motiviert die Teilnehmer: „Wir haben die Kraft etwas zu bewegen“.

Livestream aus der Redaktion

Wir streamen aus der Tagesredaktion. Update von 18 Uhr: Stream ist beendet. In Kürze steht der Sendungsmittschnitt via YouTube bereit.

Berliner jugendFORUM '15: Liveblog gestartet

jup! ist nun online und passend zum Launch begleiten wir das Berliner jugendFORUM 2015 live in Blogform. Es erwarten euch kurze Berichte, Videos und zahlreiche Fotos der unterschiedlichen Vorträge und Sessions. Einen Überblick zu den verschiedenen Veranstaltungen erhaltet ihr auf dieser Seite. Teilt uns eure Erfahrungen mit dem Hashtag #jufo15 und #medienlounge per Twitter mit.

jup! Berlin stellt sich vor

Der Clip zum Jugendportal Für den Start haben wir einen kleinen Clip produziert. Hier könnt ihr euch einen Eindruck über die verschiedenen Nutzungsmöglichkeiten von jup! Berlin verschaffen, vielleicht ein paar Ideen bekommen und euch über jup! Berlin informieren. Aber am wichtigsten ist natürlich: Stöbert einfach herum und schaut, was ihr entdeckt. Und wenn euch etwas auffällt, ihr noch eine Idee habt, euch etwas fehlt, dann sprecht uns unbedingt an. Bei jup! mitmischen Ihr wollt bei jup! mitmachen? Ideen und Themen einbringen, Medien produzieren oder Projekte anstoßen?

Der Lohn für lange Arbeit - Niila live in Berlin

Im Berliner Privatclub hat der finnische Newcomer Niila am Dienstagabend die Premiere seiner ersten eigenen Tour gefeiert. Dabei gab er Einblicke in sein Debütalbum, das Anfang 2016 erscheinen soll.

von Oliver

Verleih deiner Stimme Kraft durch Petitionen!

Klimapolitik, Tierschutz oder Verbot von Atomkraftwerken! Wir haben sicherlich alle Themen, welche uns interessieren und uns auch gerne Mal zur Weißglut bringen. Wenn du z.B. keinen Bock auf Zirkusbetriebe mit Wildtieren hast, dann setz dich doch dafür ein! Aber zunächst: Was ist überhaupt eine Petition und wie unterscheidet sie sich von einem Bürgerentscheid? Laut Wikipedia ist eine Petition „ein Schreiben (eine Bittschrift, ein Ersuchen, eine Beschwerde) an eine zuständige Stelle, zum Beispiel eine Behörde oder Volksvertretung.

Bewirb dich jetzt für den Jugendvideopreis 2016!

Du hast Spaß am Filme machen? Du hast etwas zu erzählen und möchtest deine Arbeit gerne mal vor großem Publikum präsentieren? Dann mach` mit beim Deutschen Jugendvideopreis – dem bundesweiten Wettbewerb für junge Filmemacher und Filmemacherinnen. Egal ob dein Film in Eigenregie oder als Teamarbeit entstanden ist, ob es sich um einen Real- oder Animationsfilm handelt, ob du eine Dokumentation oder einen Spielfilm gedreht hast: Jede Form der Umsetzung ist erlaubt! Es spielt auch keine Rolle, mit welcher Technik du deinen Film produzierst.

Logo der Sakana Matsuri Veranstaltung im Metronom

Sakana Matsuri 2015

Bianca und Tiemo von Bubble Gum TV berichten von der Manga Convention Sakana Matsuri