Magazin

Hier gibt es alle Beiträge der Jugendredaktion

Italienische Flagge

Bella Italia!

Mein Name ist Tina und ich bin 16 Jahre alt. Ich verbringe mit der Organisation AFS ein Jahr im Ausland. Ich lebe jetzt in Italien, genauer gesagt auf Sizilien. Mein Austauschjahr begann vor 3 Monaten. Aber erstmal zurück auf Anfang.

Kieran aus Berlin

Kieran (24) wohnt in Berlin und ist homosexuell

"queer durch Deutschland"- Reporter*innen begleiten den Wahl-Berliner Eigentlich kommt Kieran aus Irland. Aber weil er in Berlin die große Liebe gefunden hat, ist er dorthin gezogen und hat sich verpartnert. Schwulsein ist in der Hauptstadt wahrlich kein Problem - auch nicht in der Community seiner irischen Expats. In seiner katholischen Heimat sieht das aber schon anders aus. Dort ist Homosexualität noch nicht so akzeptiert. Deswegen haben auch seine Eltern noch etwas Angst, wenn sich Kieran in Irland als offen schwul zeigt.

Freiheitsstatue in NewYork

New York vs. Berlin!

Anna-Sophie Harling (21) lebt schon ihr ganzes Leben in New York City. Zu Berlin hat sie allerdings eine besondere Verbindung: Sie war schon oft in der Hauptstadt zu Besuch! Kommunikationsprobleme gibt es nicht. Annas Eltern sind beide Deutsche. Sie wuchs zweisprachig auf. Für viele ist es sicherlich ein Traum in New York zu leben, doch was sagt Anna selbst? Berlin oder New York City? BerlinImPuls-Redakteurin Marie Greiner hat mit ihr darüber gesprochen. Ein Interview von BerlinImPuls-Redakteurin Marie Greiner

Traumberuf Model? Oder Alptraumberuf Model?

„Ich esse auch Burger. Ganz normal!“ Welche junge Frau träumt nicht davon? Ein großer Star zu sein auf dem Catwalk und sich regelmäßig auf den Titelseiten der Illustrierten wiederzufinden. Doch ist dieser Traubjob wirklich das, was er verspricht? Welche Klischees stimmen und welche nicht? Die beiden Profis in spe, Naima Abt und Vicenca Petrovic, beantworten die Fragen vieler Jugendlicher. Ein Beitrag von den BerlinImPuls-Reporter*innen Lennard, Julia, Celine und Oliver

Jugendcafé Berlin - Warschau

Jugendcafé Warschau - Berlin

Ein Jugendtheaterprojekt im internationalen Austausch Dass Jugendarbeit keine Landesgrenzen kennen muss, bewiesen die deutschen und polnischen Jugendlichen, die seit Ende 2014 gemeinsam an dem Jugendtheaterprojekt „Jugendcafé Warschau-Berlin“ teilgenommen haben. Durchgeführt wurde es vom Jugendkulturzentrum Dorozkarnia in Warschau, dem Haus der Jugend Charlottenburg und der Deutsch-Polnischen Oberschule „Robert-Jungk“ in Berlin.

Mi familia y mi escuela – Meine Familie und meine Schule

Konrad ist für ein Jahr in Argentinien und berichtet über seine Erlebnisse Hola, da bin ich wieder! :) Wie die Überschrift schon verrät geht es hier um meine Familie und meine Schule. Am Sonntag, den 02. August wurde ich endlich im Hotel von meiner Familie abgeholt und ich habe mich einfach direkt aufgenommen gefühlt. Ich habe hier Mama, Papa, 4 Geschwister (drei Zuhause) und einen Hund. Angekommen in meinem neuen Haus war ich erstmal fasziniert, weil es von außen einfach nur richtig klein aussieht, aber von innen eigentlich mega groß ist.

Argentinische Flagge

Auf geht's nach Argentinien!

Mein Name ist Konrad, ich bin 16 Jahre alt und seit dem 28. Juli in Argentinien, genauer in Villa María. In Deutschland habe ich die Schule beendet, aber hier gehe ich noch zur Schule. Ich selbst würde mich als sportlich, ehrlich, lustig und offen für neue Dinge beschreiben. In meiner Freizeit gehe ich gerne klettern, spiele Fußball und Volleyball und gehe Schwimmen. Bevor meine Reise im Juli losging, hatte ich zwei Wochen intensiven Spanischunterricht. Das heißt, mein Spanisch war nicht so gut, aber ich habe trotzdem mein Bestes gegeben. Aber jetzt erstmal von vorn!

Pimp my Schülerzeitung!

Tipps und Tricks rund um eure Schülerzeitung „Was? Wir haben eine Schülerzeitung an unserer Schule?!“ - Wie oft hat man diesen Satz in seiner Schulzeit gehört! Schüler, die nicht einmal wissen, dass ihre Schule eine Schülerzeitung veröffentlicht. Damit dir das mit deiner Zeitung nicht passiert, haben wir hier ein paar Tipps für dich, wie du deine Schulzeitung unvergesslich machen kannst! Leider ist es nicht ganz so einfach, seine eigene Schülerzeitung zu erstellen.

JuMP - Jugend- und Medienprojekte

Lust auf Medien? Mach was draus! Du wolltest schon immer mal dein eigenes Medienprojekt starten? Deinen eigenen YouTube-Channel oder einen Kurzfilm drehen? Dir hat bisher aber das passende Equipment, die finanzielle Unterstützung oder eine genaue Umsetzungsidee gefehlt? Dafür gibt es die JuMP Jugendprojekte! Du hast die Möglichkeit in Zusammenarbeit mit den Medienkompetenzzentren in Reinickendorf, Marzahn-Hellersdorf und Lichtenberg an deinem eigenen Projekt zu arbeiten. Jedem Bezirk stehen dafür jährlich 5.000 Euro zur Verfügung und du kannst mitentscheiden! Gibt es Bedingungen?

Emely Tille auf dem Startblock

,,Jetzt zählt erst mal nur Rio!“

Die sehbehinderte Schwimmerin Emely Telle ist eine der deutschen Medallienhoffnungen für die Paralympischen Spiele 2016 in Rio.

Im Interview spricht die 18-Jährige Vize-Weltmeisterin über ihren Weg zum Schwimmen, ihr Leben neben dem Sport und die Spiele in Rio.

Ein Interview von BerlinImPuls-Redakteur Oliver Mattutat

von Oliver