Magazin

Hier gibt es alle Beiträge der Jugendredaktion

Mach die Jugendjury 8.0!

Jugendjury 8.0 - jetzt Mitmachen!

Du hast Ideen für ein Projekt in Friedrichshain-Kreuzberg, kommst von hier und willst etwas bewegen, gehst hier zur Schule und weißt was ihr da demnächst organisieren wollt ... Alles klar! Nur ohne Geld???? Dann mach mit bei der Jugendjury des Bezirks und des Jugend-Demokratiefonds! Ihr bildet mit den anderen Jugendlichen die Jury, stellt Euch den anderen Projektideen und entscheidet mit den anderen einreichenden Kindern und Jugendlichen selbst über die Vergabe der zur Verfügung stehenden Mittel. Mit einem Projekt bewerben... Die Förderung beträgt max.

Ein Rückblick auf die ersten Monate des FSJ - Max schaut zurück

Hallo, zunächst einmal möchte ich euch ein frohes neues Jahr und viel Erfolg wünschen, falls ihr euch ein Ziel für das Jahr 2016 gesetzt haben solltet. Meine erste Sache für dieses Jahr soll es nun sein, euch über meine ersten vier Monate meines FSJs zu berichten. Im September feierte die Jugendbildungsstätte Kurt Löwenstein ihr 40-jähriges Bestehen. Dementsprechend war es meine Aufgabe als Freiwilligendienstleistender, die Vorbereitung der Feier zu unterstützen.

„Faul sind Abgeordnete nicht!“

Wir haben den Bundestagsabgeordneten Dr. Hendrik Hoppenstedt getroffen und mit ihm über seinen Weg zum Abgeordneten, seinen Alltag und über das oft leere Plenum gesprochen.

Wie sind Sie zum Bundestagsabgeordneten geworden?

von Oliver

denk!mal'16: "Nichts ist verloren - wenn Du es erzählst"

Auch dieses Jahr hat das Abgeordnetenhaus von Berlin mit dem Jugendforum denk!mal Jugendliche und junge Erwachsene aufgerufen, mit kreativen Projekten an den Jahrestag der Befreiung des Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz am 27. Januar 1945 zu erinnern und der Opfer des Nationalsozialismus zu gedenken. Unter dem Motto "Nichts ist verloren - wenn Du es erzählst!" sowie den Schlagworten mach!mal, schreib!mal, sing!mal und mal!mal konnten Jugendliche ihre Ideen in die Tat umsetzen und ihre Gedanken und Aktionen in den verschiedensten Formen präsentieren.

Tanzvideo – Metro International

In den Herbstferien fand im Neuköllner Mädchenzentrum Szenenwechsel der talentCAMPus mit zahlreichen Projekten statt. U.a. haben über 30 Jugendliche zwei Wochen lang jeden Tag geprobt und ein Tanz-Theaterstück mit dem Titel „Metro International“ erarbeitet. Am 31. Oktober war die Uraufführung des ein-stündigen Stücks im Türkischen Theater Tiyatrom – und das vor vollem Haus! Wer den großen Auftritt verpasst hat, kann sich demnächst die Videodokumentation im Szenenwechsel anschauen. Sobald der Veranstaltungstermin feststeht, lassen wir es euch auf jup! wissen.