DIE STRASSE ZURÜCKEROBERN – AUF DEM WEG ZUR MOBILITÄTSWENDE

Zugeparkte Radwege und verstopfte Straßen? Lärm, Abgase und Klimawandel? Autofreie Innenstädte und Fahrradwege! Kostenloser Nahverkehr und Parks statt Parkplätze!

Bei diesem Workshop diskutieren wir gemeinsam Ansätze und Wege für eine nachhaltige und solidarische Zukunft der Fortbewegung. Jenseits von Elektro-Mobilität und selbstfahrenden Autos beschäftigen wir uns mit einer umfassenden Mobilitätswende. Wir entwickeln eine gemeinsame Vision davon, wie wir uns eine lebenswerte Stadt vorstellen und diskutieren, welche politischen Rahmenbedingungen für eine umweltschonende und sozial gerechte Mobilität nötig sind.
Zum Abschluss werden wir kreative Aktionsideen entwickeln, um den politischen Forderungen für eine Mobilitäts- und Verkehrswende Gehör zu verschaffen.
Her mit der Mobilitätswende und dem guten Leben für alle!

Das Seminar ist offen für alle Interessierten, auch ohne Mitgliedschaft in der BUNDjugend! Die Teilnahme inkl. Übernachtung und veganer Verpflegung ist kostenlos, Fahrtkosten werden bei Bedarf erstattet. Wir starten am Samstag um 10:00 Uhr und enden am Sonntag um 16:00 Uhr.

Anmeldung bis zum 13. Januar 2019 unter: https://www.bundjugend.de/termin/die-strasse-zurueckerobern-auf-dem-weg-zur-mobilitaetswende/

Bei Rückfragen wende dich gerne an: robin.stock@bundjugend.de

26 Januar, 2019 - 10:00 bis 27 Januar, 2019 - 16:00

Datum: 26.01.2019 - 27.01.2019, Beginn Samstag 10.00 Uhr; Ende Sonntag ca. 16.00 Uhr 
Ort: Tagungswerk am KuBiZ, Berlin
Adresse: Bernkasteler Str. 78, 13088 Berlin
Zielgruppe: Junge Menschen zwischen 16-27 Jahren
Anmerkungen: Teilnahme ist kostenfrei

BUNDjugend Berlin

Schlagworte: 
Augenhöhe
Berlin
Bildung
Ehrenamt
Miteinander
Veranstaltungskategorien: 
Bildung + Schule
Mitmischen!
Sonstiges
Kostenlos: 
ja
Workshops: 
nein
Ferienprogramm: 
nein
Sommerferienkalender: 
nein

Neuen Kommentar hinzufügen

Hiermit bestätige ich die Nutzungsregeln für die Webseite jup.berlin und stimme der kurzfristigen Speicherung meiner IP-Adresse zu.