Anime

69. Berlinale

Welche Filme waren 2019 angesagt? Alle Infos hier!
von Felix

"Night is short, Walk on Girl"

Bei den letzten „Anime Nights“ startete der japanische Film "Night is short, Walk On Girl" (FSK 16) des derzeit populären Regisseurs der alternativen Animationsfilmszene, Masaaki Yuasa, in den deutschen Kinos. Der Film basiert auf dem Roman des Bestsellerautors Tomihiko Morimi. VON NICOLE FSK 16 Voran gestellt: Die Jugendschutzkommission hat sicher mit der Altersfreigabe FSK 16 es auf die exzessive Jagd nach Alkohol, die sich durch den Film zieht, abgezielt.

25 Jahre Shinichi Kudo

KAZE Anime Night hat die erste Episode von Detektiv Conan gezeigt. Jup! Redakteurin Annika war für euch mit dabei. VON ANNIKA Den ganzen Film lang sah ich mich als kleines Kind vor dem Fernseher sitzen und Shinichi, den Meister/- Schülerdetektiv der Seika- Oberschule, für seinen Mut bewundern. Jeder „Detektiv Conan“-Fan kennt die berühmte Szene, in der aus dem Oberschüler Shinichi Kudo Klein-Conan-Edogawa wird und Ran, die Kindheitsfreundin von Shinichi, verzweifelt nach ihm sucht.

Eines der bekannten Gesichter aus der Vergangenheit- Nakamura Shido als Ryuk

Death Note

“Die Gerechtigkeit siegt immer.” Dies sind die bekannten Worte von Light Yagami, dem Protagonisten von Death Note. Auch wenn er zur Zeit von ‘Light Up The New World’ bereits tot ist, haben seine Worte und Taten immer noch große Bedeutung.

Am 4. Mai waren wir anlässlich der Kaze Asia Nights-Reihe im Kino und haben uns den neuen und letzten Film der Death Note Trilogie angeguckt.

Plot:

von Alina und Francesca

Anime und Asia Nights - alle Filme

KAZÉ bietet uns dieses Jahr die geballte Ladung Japan mit den neusten Anime- und Realverfilmungen aus dem Osten. Mit den KAZÉ ANIME NIGHTS (immer am letzten Dienstag eines Monats) und KAZÉ Movie Asia Nights (immer am ersten Freitag eines Monats) kommen alle Anime- und Manga-Fans auf ihre Kosten. Auch in Berlin machen zahlreiche Kinos mit (CineStar, CineMaxX, Uci etc.). Auch die jup! Redaktion ist dabei und schreibt über die Filme. Alle Berichte hier:

Fairy Tail: Phoenix Priestess

Am 24.04.2018 ging die Kazé Anime Nights in die dritte Runde. Dieses Mal lief der Film „Fairy Tail: Phoenix Priestess“ mit deutschen Untertiteln. „Fairy Tail“ ist eine sehr bekannte Mangareihe, die demnächst auch eine deutsche Anime-Fassung bekommt. Diesbezüglich hatte Kazé die ersten drei Episoden am 29. August 2017 im Rahmen der Kazé Anime Nights 2017 gezeigt. Der aktuelle Film spielt nach Folge 201, wer also noch nicht so weit ist: Achtung, Spoiler-Warnung!

 

von Sandy

Detektiv Conan

Ich war auf der Anime Night in Berlin in "der purpurrote Liebesbrief", dem neuen Film mit Detektiv Conan. Ich kannte den kleinen Conan bisher nur aus der Serie, die immer auf RTL II lief und war gespannt, wie sie einen Fall, der dort innerhalb von 25 Minuten gelöst wird, in einen 90minütigen Kinofilm verwandeln wollen. Doch ich wurde nicht enttäuscht. VON ANNIKA Am Anfang wurde die Location gezeigt, wo die Clique von Conan und Ran während der Zeit leben werden.

jup! auf der Leipziger Buchmesse

Bücher, Comics, Mangas und mehr gab es Ende März auf der Leipziger Buchmesse 2018. Neben vielen Lesungen, Vorträgen und Buchvorstellungen gab es einen riesigen Bereich nur für Manga- und Comic-Freunde: Die Manga-Comic-Con! Zu Tausenden strömten auch in diesem Jahr viele junge Menschen in tollen Outfits dorthin. Mit dabei Nushin, Sandy und Luka aus der jup!-Redaktion. Hier könnt ihr ihre Berichte nachlesen!

Tokyo Ghoul

Nachdem Tokyo Ghoul als Anime-Serie riesige Erfolge feiern konnte, kam nun auch in Deutschland die Realverfilmung des Kult-Animes ins Kino. Als ein „durchwachsenes Spektakel“ ließe sich eine Bewertung des Films wohl in Kurzform formulieren, doch was man tatsächlich von dieser Adaption halten kann, erfahrt ihr hier!

von Friederike