Musik hören

Weil die Oktober-Tour komplett ausverkauft war, geht Lena erneut auf Tournee. Auch in Berlin macht sie Halt.
 

ein Text von Oliver Mattutat

 

Am 28.02. ist Lena zu Gast im Huxleys neue Welt in Neukölln. Das Konzert beginnt um 19 Uhr. Es ist das vorletzte Konzert ihrer Carry You Home Tour 2.0. Gestartet ist sie Mitte Februar in ihrer Heimat Hannover. Der Grund für die Wiederholung der Tour sind die restlos ausverkauften Konzerte im Herbst letzten Jahres. Zum Teil waren die Auftritte schon monatelang ausgebucht. Im Mittelpunkt steht ihr Album ,,Crystal Sky". Unterstützt wird sie dabei von ihrer Band. 

Ihre Karriere begann als Lena Meyer-Landrut bei der Suche nach ,,Unser Star für Oslo", dem deutschen Vorentscheid zum Eurovision Contest 2010 . Beim Eurovision Songcontest in Oslo gewann sie überraschend. Ihr Entdecker Stefan Raab, der Ende letzten Jahres in den TV-Ruhestand gegangen ist, sagte damals über sie: ,,Sie hätte mit jedem Song gewonnen. Die Leute lieben Lena." Das ist auch nach wie vor so. Seit Oslo ist einiges passiert: Aus der jungen Hannoveranerin Lena Meyer-Landrut ist die nicht nur nationale geachtete Künstlerin Lena geworden. Sie ist präsent auf den Bühnen des Landes und auch in zahlreichen Medien und dabei wirkt sie immer noch so herrlich sympathisch. 

Wir freuen uns auf den Abend mit Lena und sind gespannt, welche ,,Lena-Klassiker" sie mitbringt und was für neue Songs.

 

Cro kommt nach Berlin und veranstaltet ein Open Air Konzert „ohne Strom“

Am 13. August kommt Cro auf die Kindl-Bühne in die Wuhlheide Berlin mit seiner Unplugged Tour.
Letztes Jahr wurde dem Rapper Cro die Ehre zu Teil, ein MTV unplugged Konzert zu geben. Unplugged, was man mit "ausgestöpselt" übersetzen könnte, bedeutet im ursprünglichen Sinne ohne Strom Musik zu machen. Das dazugehörige Album war so erfolgreich, dass der Mann mit der Panda-Maske jetzt damit auf Tour geht. Spielen wird er einen Mix seiner Hits. Von den Anfängen wie „Easy“ bis zum Album Melodie wird von jedem etwas dabei sein. Vielleicht überrascht er uns auch mit einem neuen Song. Ganz ohne Strom wird die Veranstaltung nicht auskommen. Denn es wird Beleuchtung geben und auch Beschallung. Aber das Hauptaugenmerk liegt beim unplugged auch auf den Instrumenten.

Wir freuen uns auf einen wohligen Sommerabend mit den Gute-Laune-Songs vom selbsternannten King of Raop! 

Der Singer-Songwriter Joris kommt nach Berlin!

Bekannt geworden ist Joris durch sein Lied „Herz über Kopf“, das im März 2015 erschien und zum Dauerbrenner im Radio wurde. Nun macht er wieder Halt in Berlin. Am 31. März um 20 Uhr tritt er im Astra Kulturhaus in Friedrichshain auf. Aufgrund einer Schulterverletzung im letzten Sommer musste er seinen Berlinstopp der „Hoffnungslos Hoffnungsvoll“- Tour nach hinten verschieben. Er selbst richtete sich deswegen im Dezember an die Fans.
„Wer viel Glück hat, hat irgendwann auch mal Pech …“ kommentiert er die Verschiebung und erläutert im Folgenden, dass er durch eine Stütze und einen guten Fitnesstrainer seine Tour im Sommer/Herbst 2015 fortführen konnte, aber Mitte Dezember operiert werde.

Nun ist er wieder fit und tourt durch Deutschland. Seine Songs sind mit Köpfchen geschrieben und mit Herz trägt er sie vor. So schafft er es immer wieder, das Publikum mitzureißen. Er spielt Klavier und Gitarre, singt und komponiert. Er ist ein wahres Multitalent. Gelernt hat Joris in Berlin und Mannheim. Nach zwei Semestern Ton- und Musikproduktion in der Hauptstadt zog es ihn in den Westen nach Mannheim zur Popakademie Baden-Württemberg. Dort schrieb er Songs, probierte sich aus und lernte seine komplette Band kennen.

Wir sind gespannt auf das Konzert von Joris, der sich selbst als „äußerlich 15, innerlich 35“ beschreibt. In Wahrheit ist der gebürtige Norddeutsche 26 Jahre jung.

 

ein Beitrag vom jup!-Redakteur Oliver

Du spielst in einer jungen Band, die Lust hat, auf einer Bühne vor Publikum zu spielen? Du schreibst Texte und willst diese mit Menschen teilen? Oder bist du der geborene Entertainer oder Comedian, der Leute begeistern kann? Dann melde dich an zum nächsten Zille’s Open Mic!

Nächster Termin: Freitag, 12. Mai 2017

Dieses Mal mit dabei: Der Deutsch-Rapper 26 aus Hamburg!

Jeden zweiten Freitag im Monat gibt es im Haus der Jugend Charlottenburg eine offene Bühne für junge Musiker, Slammer, Comedians und Entertainer ab 14 Jahren. Open Mic steht frei übersetzt für „offenes Mikro“, das heißt, jeder kann vorbeikommen und nach dem Mikrofon verlangen.

Das sagen unsere internationale Gäste über unsere Bühne:

Kaisle Grai aus London:
You have fantastic music! so happy and lively! I was so happy in Berlin and it was such a pleasure. I’m finally back in London, missing Berlin already! Thank you so much for inviting me to your night, so great to see the rising stars of Charlottenburg! I had so much fun and met some really cool people. Your music was so great!Lots of Love, Kaisle Grai

Antonello D’Ippolito: 
It’s been a pleasure for me to play togheter with those young guys, the atmosphere was nice and you can still see the enthusiasm for play. Berlin is an active and musically effervescent city! Cheers, Antonello

Mario Barth ist einer der erfolgreichsten Comedians in Deutschland. Jetzt tourt er mit seinem neuen Programm durch die Hallen der Nation. Kurz nach dem Start der Tour erschien die Live-CD.

 

Eine CD-Rezension von Oliver Mattutat
 

Eine Vielzahl von Comedypreisen, ausverkaufte Hallen und Stadien, keiner ist so erfolgreich wie er. Sein jetzt schon fünften Liveprogramm „Männer sind bekloppt, aber sexy!“ lockt die Massen wieder an. Wie die Titel aller anderen Liveprogramme fängt auch das neue mit dem Wort „Männer“ an. Der 43-Jährige Berliner bleibt seinem Image treu. Angekündigt als „größter Paartherapeut der Galaxie“ erzählt Barth knappe zwei Stunden Anekdoten aus seinem Leben.

Das Hauptaugenmerk liegt dabei, wie immer, auf den Beziehungsproblemen zwischen Männern und Frauen. Zum Beispiel, dass Männer viel mehr an Technik interessiert seien und Frauen nur an der Optik: „Welches Auto fährst du?“, fragt Barth seine Freundin und die antwortet: „Ein Gelbes!“ Oder, dass Frauen es nie zugeben, wenn sie sich irren. Auch Berufsgruppen bekommen ihr Fett weg. So erzählt er von einem Krankenhausaufenthalt und inkompetenten Ärzten oder einem Lufthansa-Mitarbeiter, bei dem alle Flüge „totally totally full“ sind.

Es gibt immer wieder Rückgriffe auf seine anderen Programme. Innerhalb des Abends greift er auch immer wieder auf gemachte Witze zurück und lässt sie zu runnig Gags werden. Er gibt Tipps für Beziehungen und verrät auch, warum er denkt, dass „50 Shades of Grey“ keine eingefahrene Beziehung retten kann.

Mario Barth ist so wie immer. „Kennste, kennste“, „wahre Geschichte“ und sich selbst halb totlachen vor den Pointen gehört bei ihm dazu. Er muss sich auch nicht ändern, denn wie schon bei den anderen Programmen ist der Großteil der Livetermine von „Männer sind bekloppt, aber sexy!“ ausverkauft.

Für Mario Barth-Fans ist die CD garantiert ein Muss. Für alle anderen lässt sich sagen, dass es viele gute Gags gibt, aber dennoch die Mimik fehlt, die Mario Barth ausmacht. Auch für Leute, die überlegen, zu einem Termin zu gehen, ist die CD nicht ganz geeignet, da man schon das ganze Bühnenprogramm inklusive zweier Zugaben serviert bekommt und viele Pointen somit schon kennt.

jup! Berlin ist für euch am 19. Februar 2016 in der Mercedes-Benz-Arena, wenn Mario Barth zu einem seiner zwei Zusatztermine in Berlin auf der Bühne steht. Wie das Programm live in der Halle so ankommt, berichten wir euch!

 

Ich bin auf dem Jugendforum ziellos herumgelaufen, da ich keine Ahnung hatte, wo ich hingehen soll. Ich kam in einen Raum, in dem eine  Band mit drei Mitgliedern spielte. Es war ein Song, den ich kannte, und so, wie die Band ihn performte, klang er echt gut. Nach meinem Geschmack waren sie echt cool und ich wollte mir ein paar YouTube-Videos oder ähnliches angucken. Also fragte ich die drei nach ihrem Auftritt, wie die Band heißt. Ich erfuhr, dass sie eine Schulband sind und noch keinen Namen haben. Schade, aber vielleicht hört man bald etwas von ihnen. Ich fand es echt schön.

Hier könnt ihr es euch einfach selbst anschauen!

Katharina, 13 Jahre, von der jup!-Redaktion

Im Berliner Privatclub hat der finnische Newcomer Niila am Dienstagabend die Premiere seiner ersten eigenen Tour gefeiert. Dabei gab er Einblicke in sein Debütalbum, das Anfang 2016 erscheinen soll.

Ein Text von Oliver Mattutat

Auf diesen Abend hat Niila lange hingearbeitet. Er und seine Band genossen sichtlich jeden Augenblick. Seine erste eigene Tour ist in Berlin gestartet.  Im Privatclub in Kreuzberg begeisterte Niila das überwiegend weibliche Publikum. Aber nicht nur das Publikum hatte seinen Spaß, sondern auch der finnische Sänger und seine Band. Immer wieder grinsten die Bandmitgliedern breit und es war zu sehen, dass sie selbst noch nicht so wirklich begriffen, was sie geschafft haben. Vor  einem Jahr kannte Niila in Deutschland so gut wie keiner. Als Vorband der finnischen Rockband Sunrise Avenue machten sie ihre ersten Auftritte vor tausenden von Leuten.

Bubble Gum TV fragt nach

 

Wie feiern Die Lochis, KC Rebell oder Meltem Weihnachten? Diese und andere Stars beantworten die Fragen im Bubble Gum TV Weihnachtsspecial 2015! Und wie feierst du Weihnachten? Im Kreise deiner Familie, mit selbstgebackenen Plätzchen und einem geschmückten Tannenbaum? Erzähl es uns und schreibe ins Kommentarfeld!

Im Interview mit Bubble Gum TV-Reporterin Bianca verrät Miss Platnum alles über ihr neues Album „Ich war hier“ und wie sie mit ihren Fans abfeiern wird.