Berlin

jup! Berlin auf der YOU! Die jup! Redaktion ist für euch vor Ort und berichtet von dem Jugendevent der Stadt. Besucht uns in Halle 20!

Der Freitag ist bekanntermaßen der Schultag - vielel Schüler*innen aus Berlin sind vor Ort und erleben das Jugendevent der Stadt.

Bei uns könnt ihr spannende Politik-Talks verfolgen, euch selbst interviewen lassen und an der Fußball-Wand eure eigene jup!-Elf aufstellen! Wir sehen uns vor Ort, auf jup.berlin oder auf Instagram! #jups11

 

JETZT BEWERBEN!

Ab sofort können sich Berliner Initiativen und freie, gemeinnützige Träger der Jugend(medien)arbeit für eine Förderung von Projekten bewerben, die sich mit Jugendlichen zu den Themen Digitale Mündigkeit und Selbstermächtigung sowie den Aufbau von freien Funknetzwerken (Freifunk) und offenen WLAN-Zugängen auseinandersetzen. Ob Workshops, Maker-Spaces, BarCamps oder die Gründung einer AG: Die Formate sollten so gewählt werden, dass ein hohes Maß an Mitbestimmung der Jugendlichen gesichert wird. Je nach Inhalt und Umfang können bis zu 2.000 € beantragt werden.

Der erste Antragstermin ist der 30. Juni!

Alle Infos findet ihr hier auf der Seite von jugendnetz!

YOU - Europas größtes Jugendevent

Das  YOU Summer Festival startet am Freitag, den 22. Juni. BIs zum Sonntag gibt es im Sommergarten eine große Auswahl, sich sportlich zu betätigen oder auch die Möglichkeit, neben der großen Bühne mit Musik das Wetter zu genießen. In den Hallen 18-20 des Messegeländes Berlin wiederum ist von Gaming über Beauty bis hin zu Informationsständen über Ausbildungsmöglichkeiten alles vertreten. Ein weiteres Highlight stellt wie jedes Jahr das Meet and Greet mit YouTube- und Musically-Stars dar.

jup! Berlin wird zusammen mit ALEX Berlin, sowie dem Berliner Abgeordnetenhaus und der Landeszentrale für politische Bildung auf der YOU mit dem „Mediengarten“ vertreten sein. Die Tagesredaktion aus den Redakteur*innen von ALEX und jup! berichtet über die vorhandenen Angebote und verschafft sich anhand von Interviews mit Besucher*innen einen Überblick über die Messe. Auch zu den Meet-and-Greets, sowie den Streetdance-Meisterschaften wird es ausführliche Berichte geben, sodass ihr einen Blick hinter die Kulissen werfen könnt. Zudem finden täglich Gesprächsrunden mit Politiker*innen statt, in welchen über die gesellschafts-politischen Themen aus dem Abgeordnetenhaus gesprochen und diskutiert wird. Die Talks könnt ihr im Livestream auf YouTube und jup.berlin  oder direkt am Stand verfolgen. Weiter haben wir Gewinnspiele und interaktive Social-Media Aktionen für euch vorbereitet.

Hier gibt es alle Berichte von der YOU! Wer es nicht erwarten kann, schaut nochmal, was letztes Jahr so los war!

 

Die FSJler Kultur haben die wundervolle Aufgabe ein eigenverantwortliches Projekt zu gestalten über das Jahr. Wir FSJler von jup! Berlin haben uns gedacht, wir besuchen andere FSJler*innen in anderen Einsatzstellen und stellen denen ein paar Fragen zur Einsatzstelle und zum FSJ Kultur. 
Wir haben dies mal Antje vom "Alice- Museum für Kinder" Interviewt.

 

 

Die FSJler Kultur haben die wundervolle Aufgabe ein eigenverantwortliches Projekt zu gestalten über das Jahr. Wir FSJler von jup! Berlin haben uns gedacht, wir besuchen andere FSJler*innen in anderen Einsatzstellen und stellen denen ein paar Fragen zur Einsatzstelle und zum FSJ Kultur.
Dies mal ist der Lennart von der Jugendpresse dran.

 

 

Die FSJler Kultur haben die wundervolle Aufgabe ein eigenverantwortliches Projekt zu gestalten über das Jahr. Wir FSJler von jup! Berlin haben uns gedacht, wir besuchen andere FSJler*innen in anderen Einsatzstellen und stellen denen ein paar Fragen zur Einsatzstelle und zum FSJ Kultur.
Wir haben im FEZ nach Martin gleich noch die Samira Interviewt, die auch ein FSJ im FEZ macht.

Die FSJler Kultur haben die wundervolle Aufgabe ein eigenverantwortliches Projekt zu gestalten über das Jahr. Wir FSJler von jup! Berlin haben uns gedacht, wir besuchen andere FSJler*innen in anderen Einsatzstellen und stellen denen ein paar Fragen zur Einsatzstelle und zum FSJ Kultur. Dies mal besuchten wir unsere Freundin Lily in der UDK Berlin.

 

Die FSJler Kultur haben die wundervolle Aufgabe ein eigenverantwortliches Projekt zu gestalten über das Jahr. Wir FSJler von jup! Berlin haben uns gedacht, wir besuchen andere FSJler*innen in anderen Einsatzstellen und stellen denen ein paar Fragen zur Einsatzstelle und zum FSJ Kultur. Dies mal besuchten wir unsere Freundin Lily in der UDK Berlin.

 

Bei der PARA Leichtathletik EM in Berlin im Sommer auf dem Treppchen ganz ob stehen, das ist der Traum von Kugelstoßer Matthias Schulze! Seit seiner Geburt hat er nur eine Hand, doch das hält ihn nicht auf. Im jup! Interview spricht der Paralympischer Leichtathlet über seinen Sport, seine Träume und erklärt, warum Inklusion so wichtig ist.

Auch Sebastian Dietz träumt von dem obersten Treppchen. Nach einem Unfall musste er seinen Traum von einer Fußballer-Karriere aufgeben. Doch er gab nicht auf und fand im Diskuswerden und Kugelstoßen seine neue Heimat. Auch ihn trafen wir vorab zum Interview.

Ihr wollt ihn live sehen? Hier gibt es Informationen zur Para Leichtathletik EM 2018!

Letzten Mittwoch war jup! gedruckt! zu Gast bei der Schüler*innenzeitungsredaktion Kolumbus News an der Kolumbus Grundschule in Reinickendorf!

Workshopleiterin Corinna von Bodisco erklärte, wie man mit Aufnahmegerät und Mikro arbeitet und dann schwärmten die Teilnehmer*innen als Kiezreporter*innen aus. Thema der Recherche waren die Notinseln, die eine Projektgruppe in den Straßen rund um die Schule akquiriert hatte. Was das genau ist, eine Notinsel, und warum sie so wichtig sind, hört ihr schon bald auf jup.berlin in den Audio-Beiträgen der Schüler und Schülerinnen. Seid gespannt!