Wahltag an der Hemmingway Schule

am 03.06.2019
Teilen

Von Nazlican, 8a

Am 20.5.19 und am 21.5.19 (Montag, Dienstag) fand die Wahl zum Schüler*innenHaushalt statt.

Die Schüler und Schülerinnen der Hemingway-Schule durften in den großen Pausen auf dem Schulhof wählen gehen. Wir hatten mit Kreide Werbung auf den Schulhof geschrieben und alle Wünsche der Schüler*innen standen zur Wahl.

Was ist ein Schüler*innenhaushalt?

Demokratie erlebbar machen: Die Ideen der Schüler*innen stehen beim Schüler*innenHaushalt im Mittelpunkt. Schüler*innen bestimmen in einem demokratischen Prozess über ein eigenes Budget und gestalten so gemeinsam ihre Schule.

Eine spannende Wahl

Sie durften insgesamt 4 Stimmen für ihre Wünsche abgeben. Wir aus dem Profilkurs Organisation hatten die Aufgabe, die Wähler*innen über den Wahlablauf zu informieren.
Es gab 2 Wahlkabinen, hinter denen die Schüler und Schülerinnen anonym wählen konnten. Anschließend wurden die Wahlzettel gefaltet und in die Wahlbox gelegt.

Insgesamt lag die Wahlbeteiligung bei 42,5%, wobei der 8. Jahrgang am stärksten vertreten war und am meisten gewählt hat.

Die Ergebnisse sehen wie folgt aus:
1.Platz - bequeme Stühle für die Klasse (89 Stimmen)
2. Platz - Boxsack für die Turnhalle (88 Stimmen)
3. Platz - Stühle beim Bauwagen (Liegestühle) (68 Stimmen)
 
Wir werden die Sieger beim Sommerfest noch einmal offiziell bekannt geben. Die drei Sieger mit den meisten Stimmen wollen wir auf jeden Fall anschaffen und dann schauen wir, wie viel Geld noch übrig ist und ob wir noch andere Wahlsieger umsetzen können.

Es war wieder eine spannende Wahl und wir würden uns sehr freuen, das im kommenden Jahr wieder machen zu können.

Bitte keinen kompletten Klarnamen verwenden.