Redaktionsworkshop #greenjournalism - Klimaschutz und Journalismus

In den Osterferien ist es wieder soweit! Unsere Kooperation mit politikorange geht in die nächste Runde! Dieses Mal geht es in der Redaktionswoche um die Themen Nachhaltigkeit, Klima und Umwelt.

“There Is No Planet B” – Seit einem Jahr gehen weltweit tausende Schülerinnen und Schüler jeden Freitag für mehr Klimaschutz auf die Straße – inspiriert von der schwedischen Klimaaktivistin Greta Thunberg. Die wöchentlichen Fridays for Future-Demonstrationen lösten in Deutschland eine kontroverse Debatte über Umweltschutz und Nachhaltigkeit aus. Politisch wurde versucht, das Problem mit dem Klimaschutzpaket 2019 zu lösen – gesellschaftlich spaltet die Debatte weiterhin. Daran knüpft der Workshop „#greenjournalism – Klimaschutz und Journalismus” an!

Welche Aspekte sind besonders berichtenswert? Wie berichte ich über diese Themen? Welche Quellen sind verlässlich? Welche Recherchetechniken gibt es? Und wie gehe ich mit Hass-Kommentaren um?

In unserem Redaktionsworkshop findet ihr Antworten auf diese Fragen und lernt andere Redakteur*innen kennen, die sich für das Thema Klimaschutz interessieren.

An vier Tagen produzieren wir gemeinsam Videos, Texte und Podcasts, diskutieren und kochen. Außerdem haben wir spannende Gäste und Influencer*innen eingeladen, unter anderem von Sirplus, Fridays For Future und der BUNDjugend. Seid gespannt, wer noch alles am Start sein wird.

 

Ihr seid zwischen 16 und 25 Jahre alt und wohnt in Berlin? Dann meldet euch jetzt zu unserer kostenlosen Workshop-Woche an.

6. bis 9. April 2020

10-17 Uhr

Jugendzentrum M24 in Pankow

 

Hier geht es zur Anmeldeseite bei unserem Projektpartner politikorange!

Bei Fragen, schreibt uns auf Instagram, Facebook oder per Mail an info@jup.berlin .