Das Marvel-Universum erschüttert

Infinity War #1

In Marvels Avenger Infinity War Teil 1 müssen seit Ende April die Superhelden gegen einen schier übermächtigen Gegner antreten. Wir haben den Film für Euch gesehen und unser Bericht ist garantiert spoilerfrei!

 

VON OLIVER MATTUTAT
 

Es ist die größte Aufgabe, der sich die Marvel-Helden in Infinity War stellen müssen. Die außerirdische Figur Thanos möchte mit aller Macht Herrscher des gesamten Universums werden. Dazu ist er wild entschlossen, sich alle der sogenannten Infinity Stones zu besorgen. Mit ihnen lassen sich Raum, Zeit und Realität beherrschen. Um diesen Gegner zu besiegen, schließen sich über 20 Charaktere aus dem Marvel-Universum zusammen. Angefangen von den Avengers um Tony Stark alias Iron Man (gespielt von Robert Downey Jr.) über Doctor Strange (Benedict Cumberbatch) bis hin zu der galaktischen Spaßflotte Guardians of the Galaxy um Peter Quill (Chris Pratt). In den gut zweieinhalb Stunden versuchen sie alles um Thanos aufzuhalten. Dabei bekommen wir die verschiedensten Schauplätze zu sehen. Natürlich die Erde, aber auch in den weiten der Galaxien sind wir wieder unterwegs.

  • ©Marvel
  • ©Marvel
  • ©Marvel

Die Geschichte beginnt in dem Raumschiff der Asen, der Bewohner von Thors Heimatplanet Asgard. Mit dabei natürlich Thor und sein Bruder Loki. Der Titan Thanos greift das Raumschiff an und foltert Thor. Er droht ihn zu töten, wenn Loki ihm nicht den Raumstein aushändigt. Vergebens versuchen Thor und ein bekannter Superheld noch Thanos am Entkommen zu hindern. Doch es ist zu spät - der zweite Infinity-Stein ist in Thanos Händen. Um an die anderen Steine zu kommen schickt er seine Schergen auch auf die Erde, wo sie auf weitere Superhelden treffen.

Aber ist der Film durch die Länge und die Menge an Superhelden vielleicht ein wenig überladen?

Auf gar keinen Fall. Die genialen Regie-Brüder Anthony und Joe Russo schaffen zusammen mit den Drehbuchautoren Christopher Markus und Stephen Feely und der durchweg starken Schauspielleistung des Starensembles einen dynamischen Film, der keine Wünsche offen lässt. Bei aller Dramatik bleibt aber auch immer wieder Zeit und Raum für den einen oder anderen Witz.

Diesen Film sollte man nicht verpassen! Wer wissen möchte wie der Kampf gegen Thanos ausgeht sollte unbedingt ins Kino gehen - allerdings zweimal, denn die Geschichte ist nach den zweieinhalb Stunden noch nicht zu Ende. Der zweite Teil steht aber schon in den Startlöchern.
Dieser soll, so hört man, eine neue Ära einläuten und erscheint im Frühjahr 2019.

 

 

Fakten zum Film im Überblick

Start: 26. April 2018

FSK: ab 12 Jahren
Länge: 149 Minuten

Regie: Anthony und Joe Russo

Drehbuch: Christopher Markus, Stephen Feely

Darsteller (Auswahl):
Robert Downey Jr., Chris Hemsworth, Mark Ruffalo, Chris Evans, Benedict Cumberbatch, Scarlett Johansson, Elizabeth Olsen, Tom Holland, Chris Pratt, Chadwick Boseman, Anthony Mackie, Tom Hiddleston

Schlagworte: 
Jugendmagazin Kategorien: 
Noch keine Bewertungen vorhanden
 

Neuen Kommentar hinzufügen

Hiermit bestätige ich die Nutzungsregeln für die Webseite jup.berlin und stimme der kurzfristigen Speicherung meiner IP-Adresse zu.