Butterfly Effect

Teilen

Im Jahr 1972 hinterfragte der US-Amerikanische Meteorloge Edward N. Lorenz, ob der

„ […] Flügelschlag eines Schmetterlings in Brasilien einen Tornado in Texas auslösen [kann]“.

Sicher kennst du solche Geschichten auch, wo jemand mit einer kleinen Tat einen Freund fürs Leben gewonnen hat. Und sicher ist es dir auch schon mal passiert, dass dich eine fremde Person angelächelt hat und it made your day!

In unserer neuen Rubrik „Butterfly Effect – Helden des Alltags“ präsentieren wir Alltags-Geschichten, in denen kleine Handlungen etwas Großes ausgelöst haben. Geschichten, die zeigen, dass es miteinander besser geht als allein.

Schicke uns deine persönliche Story über "Helden des Alltags" an info@jup.berlin mit dem Betreff „Butterfly Effect“

#4 "Sei stark!"

Hey, mein Name ist Felicitas und ich bin 18 Jahre alt. Ich bin der Meinung, dass genau die kleinen Dinge im Leben wichtig sind. Sei es nur, dass man zum Beispiel einer älteren Frau seinen Sitzplatz anbietet oder mal den Müll für die Mami rausbringt. Sie haben immense Wirkungen auf andere und dies möchte ich gerne in meiner Geschichte verdeutlichen.

von Feli
Mann trägt drei Pakete

#3 "Geteiltes Leid, ist halbes Leid"

Ich erinnere mich noch genau an einen Tag, der bestimmt schon zwei Jahre her ist. Es war am frühen Abend an einem Frühlingstag, ich hatte lange Schule und in der letzten Stunde ausgerechnet noch Sport. Fix und Fertig und vollbeladen mit einem schweren Rucksack auf dem Rücken und einem Sportbeutel in der Hand, habe ich den Heimweg angetreten. Mit den Öffis nach Hause gefahren und völlig entnervt vom vollen Bus, habe ich beim Aussteigen in meiner Wohngegend auf der anderen Straßenseite eine Frau beobachtet, die ganz alleine ein riesiges Paket hinter sich herzog.

von Elisa
Bitte keinen kompletten Klarnamen verwenden.