THEMENSPEZIAL: Vom KOPF zum KIEZ

Mit Freund*innen euren Kiez verschönern, anderen Menschen helfen oder weitere soziale Projektideen: Egal, ob ihr mit einem kleinen Projekt einmalig aktiv werden wollt oder ob ihr im Rahmen eures Engagements (z.B. im Jugendverband) eine Veranstaltung oder Kampagne plant - in unserem Dossier findet ihr alles, was ihr zum Projektmanagement wissen müsst!

Im ersten Teil informieren wir euch über die drei ersten Schritte:

WER HILFT?

WER FINANZIERT?

WIE FUNKTIONIERT'S?

Im zweiten Teil findet ihr dann aktuelle Ausschreibungen, Praxisbeispiele und weitere Infos zum Thema Jugendbeteiligung!

WIE ES FUNKTIONIERT: Einen Förderantrag schreiben

Ihr plant ein Projekt und braucht dafür finanzielle Unterstützung? Ein Projektantrag ist die formale Grundlage und Voraussetzung zur Bewilligung von Projektgeldern und somit ein wichtiger Schritt zur Verwirklichung eures Projektes. Im Normalfall besteht jeder Projektantrag aus zwei wesentlichen Bestandteilen: einem inhaltlichen Teil und einem Finanzierungsteil. Bei einigen Förderern gibt es Vordrucke oder aber konkrete Anweisungen, wie der Antrag aufgebaut werden soll. Informiert euch also vorher, ob es Vorgaben gibt.

Kiez © Nathan Dumlao on Unsplash

Die bezirklichen Kinder- und Jugendjurys

Gestalte deinen Kiez: Die bezirklichen Kinder- und Jugendjurys Alle Infos zu den bezirklichen Kinder- und Jugendjurys findet ihr hier! Ihr seid zwischen 12 und 21 und wollt euer Projekt vorstellen, mit dem ihr im Kiez aktiv werden wollt? Reicht eure Projektideen und -vorschläge bei der jeweiligen Bezirks-Kinder- und Jugendjury ein, von der ihr dann auch Teil seid und mit abstimmen könnt! Die Kinder- und Jugendjurys sind Teil des Programms Jugend Demokratiefonds Berlin von Stark gemacht.

© Kerstin Fende Lotte liebt Fotos

Kinder und Jugendliche haben ein Recht auf Beteiligung

Janine Rittel arbeitet seit 2011 im Kinder- und Jugendbüro Steglitz Zehlendorf. Von dort aus plant und koordiniert sie Beteiligungsprojekte für junge Menschen aus dem Bezirk. Zum Beispiel werden hier gemeinsam Spielplätze geplant, das Büro unterstützt den Bezirksschüler*innenausschuss und ist Ansprechpartner für die Bezirksjugendjury. Wenn Kinder und Jugendliche aus Steglitz-Zehlendorf Projektideen haben, sind sie hier an genau der richtigen Adresse.