Magazin

Hier gibt es alle Beiträge der Jugendredaktion

Mit offenen Augen durch die Welt!

Julian Le Play ist in Österreich bereits ein Star und versucht nun in Deutschland, seinen Durchbruch zu schaffen. Wir haben ihn getroffen.
von Oliver
jup!-Schulwettbewerb

Die Gewinnerschulen des jup!-Schulwettbewerbs!

jup! jup! Hurra!!! Die Gewinnerschulen des jup!-Schulwettbewerbs stehen fest. Je 500 Euro für die Schulkasse gehen an die Bettina-von-Arnim-Schule in Reinickendorf, die Melanchthon-Schule in Marzahn-Hellersdorf und die Johanna-Eck-Schule in Tempelhof-Schöneberg! Wir gratulieren! Preisverleihung mit Live-Musik: Und als Sahnehäubchen findet in der erstplatzierten Bettina-von-Arnim-Schule eine Preisverleihung statt. Hierbei wird Staatssekretärin für Jugend und Familie Sigrid Klebba die Preisgelder an die drei Siegerschulen überreichen.

„Wie sieht unsere Welt in 10 Jahren aus?“

Wie wir schon alle sehen können, digitalisiert sich unsere Welt immer mehr. Vor gut 20 Jahren gab es noch riesengroße Handys mit noch größeren Akkus. Seit ca. 10 Jahren gibt es Smartphones mit denen wir spielen, sie als Terminkalender benutzen und noch vieles mehr machen können. Und seit 2 Jahren gibt es diese auch schon als Armbanduhr. Nur wie sieht unsere Welt in 10 Jahren aus? Ich war für meine Recherchen auf der CeBIT-Messe, die vom 13.-18.2016 in Hannover stattfand. Die Messe ist die weltweit größte Messe im Bereich Informationstechnik, die 1986 das erste Mal eröffnet wurde.

Der Deutsche Multimediapreis mb21 startet!

Der Deutsche Multimediapreis mb21 startet!

Neue Medien werden zur neuen Heimat Zum 18. Mal sind junge Medienmacher und Medienmacherinnen dazu eingeladen, sich am Deutschen Multimediapreis mb21 zu beteiligen. Wenn du nicht älter als 25 Jahre bist, kannst du dein Projekt einreichen und Preise im Gesamtwert von über 10.000 Euro gewinnen. KJF, 04. April 2016 - Falls du Spaß am kreativen Umgang mit Medien hast, kannst du dich ab sofort wieder am Deutschen Multimediapreis mb21 beteiligen.

Basketball: ALBA verliert nach ausgeglichenem Spiel gegen Oldenburg

Am vergangenen Samstagnachmittag spielte Pokalsieger ALBA Berlin zu Hause (Mercedes-Benz-Arena am Ostbahnhof) gegen die EWE Baskets aus Oldenburg. Der geplante Angriff auf die besten PlayOff-Plätze gegen den aktuell Tabellendritten scheiterte jedoch. ALBA verlor 95:93 nach Verlängerung.

 

von Sina